Katharina Bill

Performerin

Katharina Bill arbeitete als Performerin u.a. zusammen mit Magic Garden, theatrale subversion, Corinne Maier, machina Ex, Hecke/Rauter/Willmann und werkgruppe 2. Zu sehen war sie u.a. an der Kaserne Basel, Theater Roxy Birsfelden, Schlachthaustheater Bern, Residenz Schauspiel Leipzig, LOT Braunschweig, FFT Düsseldorf, Sophiensaele Berlin, Theaterdiscounter Berlin, Hellerau-Europäisches Zentrum der Künste und auf Gastspielreise in New York. 2018 performte sie in Corinne Maiers Stück „The End of the World As We Know it“, das beim Festival Politik im Freien Theater an den Kammerspielen München gezeigt wurde. Als Regisseurin entwickelt sie Performances mit Nicht-Professionellen Performer*innen zu den Themen Körperpolitiken und  Sensibilität. Als Vermittlerin performativer Strategien ist sie außerdem als Outside-Eye, Coach, Workshopleiterin und Lehrbeauftragte tätig.
Foto: Merav Maroody
www.katharinabill.de
2022 HOMO HAPTICUS Lecture Performance über das wichtigste Sinnesorgan