Mobiles Wohnzimmer

Wie ich wohne, erzählt etwas über mich. Wie wir wohnen, erzählt etwas über unser Viertel, unsere Stadt und unsere Gesellschaft.
missingdots ist unter dem Titel LEUTE WOHNEN mit dem Mobilen Wohnzimmer in Dresden unterwegs und das Wohn-Kollektiv steht euch mit dem Maklerservice, der*dem Immobilienmakler*in und dem*der Innenarchitekt*in zur Verfügung:
du gestaltest dir deinen eigenen Wohnraum und positionierst dich im Greenscreen-Studio selbst darin. Anschließend montiert das Wohn-Kollektiv missingdots dich in dein selbst gestalteten Wohnraum hinein.
Parallel dazu startet die interaktive Webseite FORMATOR Verwandler gewöhlicher Eingaben, auf der im virtuellen Raum Fotos, Sounds und Texte rund ums Wohnen hochgeladen, gesammelt, getauscht, bearbeitet und verwandelt werden können. Von privaten Einblicken bis zu politischen Visionen – hier sind alle eingeladen, mitzumachen und zu beobachten, was aus den eigenen Beiträgen im Laufe der Zeit entsteht.
Besuche das Mobile Wohnzimmer und werde mit deinem selbst gestalteten Wohnraum Teil der FORMATOR-Community oder gehe gleich zum FORMATOR Verwandler gewöhnlicher Eingaben
Analoge und digitale Ergebnisse werden schließlich im Dezember in Dresden in den Bezirken Prohlis sowie am Weißen Hirsch im öffentlichen Raum inszeniert.

Termine ab Oktober 2021 Mobiles Wohnzimmer
Termine Inzenierung öffentlicher Raum LEUTE WOHNEN

Künstlerisches Kollektiv
Performance
Julia Amme
Bildende Kunst
Svea Duwe
Regie, Dramaturgie
Katja Heiser
new media artist
Anton Krause
Öffentlichkeitsarbeit
Frieda Pirnbaum

Förderer
Fonds Darstellende Künste #takePart NEUSTRAT KULTUR
Kooperationspartner
Societaetstheater Dresden

Foto missingdots